Das regionale Internet-Magazin

Bad Ems

Bad Ems. (red) Bei einem Schulbus-Unfall in Bad Ems wurde ein 6-jähriges Kind heute Morgen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war der voll besetzte Bus gegen 7:30 Uhr in der Braubacher Straße unterwegs, als sich in einer scharfen Linkskurve bei geringer Geschwindigkeit plötzlich die hintere Bustür öffnete. Das 6-jährige Kind stürzte aus dem Bus und verletzte sich dabei schwer. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zum Gesundheitszustand des Kindes und zur Unfallursache liegen keine weiteren Erkenntnisse vor. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz wurde der Schulbus zur Erstellung eines Unfallgutachtens sichergestellt.

Westerwaldkreis. (art) „Heimlich, still und leise“, so kritisieren Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), hat die Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft (RMV), nach eigener Darstellung „leistungsstärkste Busgesellschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz“, Busverbindungen auf der Linie 456 (Montabaur-Bad Ems-Nassau) offenbar schon vor einem sonst üblichen offiziellen Fahrplanwechsel zum Dezember vorzeitig gestrichen. Dies gilt für den Anschluss 009, der um 6.45 Uhr während der Schulferien zwischen Nassau, Welschneudorf und Montabaur verkehrte, sowie für den letzten Anschluss von Nassau nach Montabaur (049), der bisher um 17.50 Uhr startete, um 18.05 Uhr in Welschneudorf einen Stop einlegte und um 18.24 Uhr am ICE-Bahnhof in Montabaur Endstation hatte.

In der Gegenrichtung hat die RMV die Anbindung Montabaur-Niederelbert (010), die während der Ferien um 7.14 Uhr am Konrad-Adenauer-Platz abfuhr, gestrichen. Weggefallen sind außerdem die bisherigen Fahrten Nummer 020 (Abfahrt: 8.38 Uhr von Montabaur nach Bad Ems), Nummer 022 (Abfahrt: 9 Uhr ab Welschneudorf nach Nassau), Nummer 034 (Abfahrt: 12.32 Uhr ab Montabaur nach Welschneudorf während der Ferienzeit), Nummer 056 (Abfahrt: 19.05 von Montabaur nach Welschneudorf) sowie das einzige Samstagsangebot der RMV auf dieser Linie, Fahrtnummer 024 (Abfahrt: 8.50 Uhr von Montabaur nach Bad Ems). Hinzugekommen ist lediglich die Nummer 902, die während der Schulzeit ab 13.15 Uhr von Montabaur (Schulzentrum) ohne weiteren Zwischenhalt nach Welschneudorf fährt. Weiterlesen

Bad Ems. (red) Am Freitagabend (8. November) kam es gegen 21:35 Uhr in der Römerstraße in Höhe der Hausnummer 55 zu einem versuchten Handtaschenraub. Eine männliche Person versuchte nach Angaben der Polizei gewaltsam, einer Passantin die Handtasche zu entreißen. Die geistesgegenwärtig regierende 55-jährige Frau hielt ihre Tasche fest, so dass der Täter schließlich von seinem Vorhaben abließ und zu Fuß in die Gartenstraße in Richtung Viktoriaallee flüchtete. Eine Polizeistreife nahm kurze Zeit später einen Tatverdächtigen fest. Die Polizei Bad Ems sucht dringend Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben und Angaben zum Täter machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02603/9700 entgegengenommen.

Bad Ems. (red)  In den vergangenen Tagen kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bad Ems wiederholt zur Anwendung des sogenannten „Enkeltricks“. Dabei täuschen bislang unbekannte männliche Täter telefonisch eine „Notlage“ vor und versuchen, von den Opfern einen höheren Geldbetrag zu erschwindeln, um so zum Beispiel eine angeblich ersteigerte Eigentumswohnung zu bezahlen. Das verlangte Geld werde später abgeholt.

Da die Polizei weitere Taten in diesem Zusammenhang nicht ausgeschlossen werden können, empfiehlt sie Betroffenen, misstrauisch zu sein, wenn ein unbekannter Anrufer sie mit einem derartigen Sachverhalt konfrontiert und Geld fordert. „Hinterfragen Sie die Richtigkeit der Angaben und verständigen Sie im Zweifelsfall immer die Polizei“, rät die Polizeiinspektion Bad Ems.

Bad Ems. (red) Am Donnerstagabend wurde eine 89-jährige Frau gegen 17 Uhr auf ihrem Nachhauseweg in der Bachstraße  plötzlich von hinten umgestoßen und stürzte. Der Täter, ein junger Mann, lief daraufhin weiter in Richtung Marktstraße.

Da die Frau durch den Sturz keine weiteren Angaben zur Person machen kann, bittet die Polizei Bad Ems Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 02603/9700 zu melden.

9. November 2013
10:00to17:00

Bad Ems. (red) Am Samstag, 9. November, 10 bis 17 Uhr, können Interessierte unter dem Titel »Von der Natur der Malerei« im Künstlerhaus Bad Ems selbst kreativ tätig werden. Ausgehend vom individuellen Wissensstand der Teilnehmenden erarbeitet der Kurs zeichnerische und malerische Möglichkeiten im Angesicht der Natur und in Wechselwirkung mit der zeitgenössischen Kunst. Unter der sachkundigen Anleitung des an der Lahn lebenden Künstlers Thomas Kohl werden die Teilnehmer im Künstlerhaus Schloss Balmoral in die Techniken der Aquarell- und Acrylmalerei eingeführt oder auch weitergeführt. Zusätzlich gibt es die Gelegenheit, bei einem Atelierbesuch mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses ins Gespräch zu kommen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, das Material wird gestellt.

Verbindliche Anmeldung bis zum 2. November unter: post@thomaskohl.de / Tel. 06439-5216. Gebühr: 80 Euro inklusive Material. Weitere Informationen unter www.balmoral.de.

Der Geiger Vadim Gluzman

Der Geiger Vadim Gluzman

Bad Ems. (red) Am Samstag, 13. April, 19.30 Uhr, ist das Staatsorchester Rheinische Philharmonie unter der Leitung von Chefdirigent Daniel Raiskin zum Sinfoniekonzert im Marmorsaal Bad Ems zu Gast. Im Rahmen der Reihe „Bad Emser Neue Klänge“ (B.E.N.K), eine Kooperation der Rheinischen Philharmonie und des Künstlerhauses Schloss Balmoral, präsentiert das Orchester zeitgenössische Musik in fürstlicher Kurstadt-Atmosphäre.

Die Musikstücke stammen allesamt von noch lebenden zeitgenössischen Komponisten. Zu hören sind die Werke „Orawa für Streichorchester“ (1986) von Wojciech Kilar, „Distant Light – Konzert für Violine und Orchester“ (1996/97) von Peteris Vasks, „Trisagion für Streicher“ (1992/94) von Arvo Pärt und Concerto Grosso (1992) von Philip Glass.

Als Solist ist der israelische Geiger Vadim Gluzman zu hören, der in der laufenden Spielzeit »Artist-in-Residence« bei der Rheinischen Philharmonie ist. Vadim Gluzman spielt das Konzert „Distant Light“ von Vasks auf der aus dem Jahre 1690 stammenden »ex-Leopold Auer« Stradivari, die ihm als ständige Leihgabe von der Stradivari Society Chicago zur Verfügung gestellt wird. Weiterlesen

BAD EMS. Pünktlich zum Maibeginn eröffnete in der Mainzer Straße 9 in Bad Ems die neue Weinhandelsagentur Bad Ems ihre Pforten. Dort bietet Weinberater Klaus Annen allen Freunden edler Tropfen die Möglichkeit, aus einem reichhaltigen Sortiment internationaler Anbaugebiete zu wählen und Weine ganz nach persönlichem Geschmack zu bestellen. Weiterlesen

Anzeigen

Terminkalender
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Archiv

Werbung



Grafikstudio Scheck



Haag Medien

Werbung auf @propos
@propos bietet interessierten Anzeigenkunden vielfältige Möglichkeiten, für ihr Unternehmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu werben. Die aktuellen Mediadaten mit Konditionen und Preisen für eine Werbeanzeige können hier heruntergeladen werden.
Fragen werden gerne beantwortet unter werbung@a-pro-pos.info oder per Telefon unter 02608-944581.
Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 0
  • Last 7 days: 0
  • Last 30 days: 0
  • Online now: 0