Das regionale Internet-Magazin

Fußball

Lieferten eine spannende Partie: Der SV Windhagen gegen den FC Hennef 05 II. (Foto: Erwin Höller)

Lieferten eine spannende Partie: Der SV Windhagen gegen den FC Hennef 05 II. (Foto: Erwin Höller)

Windhagen. (eh/red) Nach dem auch in dieser Höhe verdienten 6:0 Heimerfolg (Tore: Robin Hessler, Matthias Metzen, Micki Siebert, Enes Özbek (Hattrick) im Testspiel gegen den HFV Honnef II traf der SV Windhagen in Hennef auf den Bezirksligisten FC Hennef 05 II. Hennef und Windhagen  lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe, mit hohem Tempo und rasanten Zweikämpfen. Einen Klassenunterschied gab es nicht.

Dennis Quardt, Neuzugang in der Winterpause, der erstmals über 90 Minuten das Windhagener Tor hütete, war stets Herr des Geschehens. Nach dem Christopher Alt aus 5 Metern einen Kopfball knapp übers Hennefer Torgehäuse gesetzt hatte, blieb es Marcel Rüddel in der 88. Minute vorbehalten, den überraschenden Siegtreffer zum 1:0 für den SVW zu erzielen. Nach einem Freistoß von Jens Brzenk kam der Ball  über mehrere Stationen zu Matthias Metzen, der von der Außenlinie in den Strafraum flankte. Dort schob Marcel Rüddel das runde Leder über die Torlinie. Weiterlesen

Hermann-Josef Buchholz, Vorsitzender SVW-Förderkreis, Rainer Hilbers, 2. Vorsitzender des SVW, Jürgen Kohler und Josef Konrads, 1. Vorsitzender des SV Windhagen (von li. nach re.) vor dem Testspiel des SV Windhagen gegen Wirges. (Foto: Erwin Höller)

Hermann-Josef Buchholz, Vorsitzender SVW-Förderkreis, Rainer Hilbers, 2. Vorsitzender des SVW, Jürgen Kohler und Josef Konrads, 1. Vorsitzender des SV Windhagen (von li. nach re.) vor dem Testspiel des SV Windhagen gegen Wirges. (Foto: Erwin Höller)

Windhagen. Vor dem zweiten Testspiel des SV Windhagen gegen Wirges hatten die Besucher die Möglichkeit zu einem lockeren Smalltalk mit Jürgen Kohler, der in seiner aktiven Spielerzeit für Waldhof Mannheim, 1. FC Köln, Bayern München, Juventus Turin und Borussia Dortmund spielte.

Kohler war 105-facher Nationalspieler, Welt- und Europameister, Deutscher und italienischer Meister, Champions- und Weltpokalsieger etc. und zeigte sich im Windhagener Stadion als Fußballfachmann zum „Anfassen“. Weiterlesen

Das Foto zeigt: v.l.n.r.: Daniel Wittemann (Trainer SV Windhagen II), Björn Rose (Trainer SV Windhagen III), Martin Lorenzini (Trainer SV Windhagen I und auch Turnierleiter), Aline Stumpe (Damenmannschaft "Kobolde" des SV Windhagen, Gisela Wirtgen (Vorsitzende Aktionsgruppe Kinder in Not e.V.), Sabine Scholl (Projektbetreuung Aktionsgruppe Kinder in Not e.V.), Josef Konrads (Vorsitzender des SV Windhagen).

Das Foto zeigt: v.l.n.r.: Daniel Wittemann (Trainer SV Windhagen II), Björn Rose (Trainer SV Windhagen III), Martin Lorenzini (Trainer SV Windhagen I und auch Turnierleiter), Aline Stumpe (Damenmannschaft „Kobolde“ des SV Windhagen, Gisela Wirtgen (Vorsitzende Aktionsgruppe Kinder in Not e.V.), Sabine Scholl (Projektbetreuung Aktionsgruppe Kinder in Not e.V.), Josef Konrads (Vorsitzender des SV Windhagen).

Windhagen. (red) Vertreter des SV Windhagen übergaben jetzt 1.419 Euro Erlös aus dem zweiten Benefizturnier in der Dreifeldhalle an die Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. Beim 2. Benefiz-Turnier der Fußballabteilung des SV Windhagen hatten Mannschaften aus dem Kreis Neuwied, dem benachbarten Rhein-Sieg-Kreis und aus Bonn in der Dreifeldhalle in Windhagen um den Wanderpokal des Turniersponsors Fa. Transport-Service-Herbst gespielt.

Sieger wurde dabei der Bonner SC vor dem TUS Mondorf, der SG Ellingen, dem TUS Asbach und dem SC Brühl, Rhein-Erft-Kreis. Bei Einlagespielen wirkten die Bambinis aus Windhagen und St. Katharinen und die Damen-Hobbymannschaft Kobolde des SV Windhagen und die Freizeitmannschaft der Blau-weißen Funken mit. Die teilnehmenden Mannschaften traten ohne Preisgeld an. Weiterlesen

Ortsbürgermeister Josef Rüddel gratulierte dem Team des Bonner SC zum Turniersieg. (Fotos: Wolfgang Kage, Erwin Höller)

Ortsbürgermeister Josef Rüddel gratulierte dem Team des Bonner SC zum Turniersieg. (Fotos: Wolfgang Kage, Erwin Höller)

Windhagen. (eh/red) Als vollen Erfolg werteten die Veranstalter das 2. Benefiz-Hallenturnier des SV Windhagen. 2012 hatte das Seniorenfußballturnier des SV zugunsten der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. seine erfolgreiche Premiere. Das jüngste Turnier brachte eine weitere qualitative und quantitative Verbesserung. Tore für Kinder in Not waren dabei Trumpf.

Am ersten Turniertag fand ein Qualifikationsturnier mit acht Mannschaften statt. Der kurzfristige Ausfall der SV Ennert U23 wurde durch die A-Jugend der JSG Windhagen kompensiert. Die Mannschaft spielte außer Konkurrenz, sorgte aber dennoch für Furore. In der Gruppe A schafften die Jugendkicker als Tabellenzweiter den Sprung ins Halbfinale. Hinter der souveränen Mannschaft des SV Windhagen 2, die alle ihre Gruppenspiele gewinnen konnte  (3:0 gegen Buchholz 2, 4:2 gegen Rossbach 3  und 2:0 gegen die A-Jugend) setzten sich sie JSGler aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber den punktgleichen Buchholzern und Rossbachern durch. Weiterlesen

27. Dezember 2013
18:00to22:00
28. Dezember 2013
11:00to18:00

Windhagen. (eh/red) Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr hat die Senioren-Fußballabteilung des SV Windhagen für Freitag/Samstag, 27. und 28. Dezember, wieder ein Benefiz- Hallenturnier in der Dreifeld-Halle Windhagen (Reinhard-Wirtgen-Str. 10) organisiert. Der Erlös der Veranstaltung wird komplett an die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ gespendet .

Am Freitag findet von 18 bis 22 Uhr ein Qualifikationsturnier statt, an dem acht Mannschaften teilnehmen, von denen sich zwei für das Endturnier am Samstag qualifizieren. In der Gruppe A treffen der SV Buchholz 2, der SV Windhagen 2, der SV Roßbach 3 und die U 23 des SV Ennert aufeinander. In Gruppe B spielen die SF Aegidienberg, der SV Windhagen 3, die SG Sankt Katharinen 2 und der SC Brühl 2 gegeneinander. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe bestreiten im Überkreuz-Vergleich die beiden Endspiele. Die Sieger der beiden Spiele sind dann am Samstag wieder mit dabei.

Weiterlesen

Großholbach.  Das Mannschafts- und Aktiventreffen der „Alte-Herren“ Großholbach findet am Dienstag, 2. März um 20 Uhr bei Marianne statt.  Am Samstag, 6. März, treffen sich interessierte Mitglieder um 8.30 Uhr am Sportlerheim. Dort stehen weitere Renovierungsarbeiten an. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, außerdem können Leiter oder andere Utensilien mitgebracht werden. Um 16.30 Uhr startet die AH-Mannschaft in Heiligenroth in die neue Saison.  Weitere Infos gibt es im Internet unter www.ah-grossholbach.de.

Heilberscheid. Die Auswärtsspielfahrt der „Westerwälder Borussenfohlen“ Heilberscheid nach Dortmund findet planmäßig am Samstag, 6. März, statt. Die Teilnehmer werden kurzfristig persönlich über den genauen Tagesablauf informiert.  Für die geplante Tour am 19. März nach Köln können sich Interessenten noch bis zum 1. März bei Patrick Becker oder Markus Gerharz melden. Es werden Sitzplatzkarten angeboten.

v. l.: Kim Ortseifen, Trainer Heiko Keller, Steffen Mies - Holler, Steffen Mies - Stahlhofen, Alexander Kutrieb, Matthias Stera, Kevin Kaiser, Luca Schlosser, Simon Frink, Anil Al-Bayrak, Sascha Weyand, Günter Hübinger - 1. Vors. Fußballkreis Westerwald/Wied, Co-Trainer Thomas Mies. (Es fehlen: Tom Schubert u. Dominik Winkler)

Stahlhofen/Holler. Am vergangenen Samstag (20. Februar) wurden die B-Junioren der JSG Stahlhofen/Holler in Montabaur Hallenkreismeister. Das Endspiel gewannen sie gegen die zwei Klassen höher spielende Rheinlandligamannschaft der JSG Heimbach-Weis mit 2 : 1. Bereits die Vor- und Zwischenrunde hatte die Mannschaft jeweils als Staffelsieger abgeschlossen.

Ortsbeigeordneter Franz-Josef Velten gratulierte der siegreichen Mannschaft um Kapitän Matthias Stera und den beiden Trainern Heiko Keller und Thomas Mies zu diesem außergewöhnlichen Erfolg.

Anzeigen

Terminkalender
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Archiv

Werbung



Grafikstudio Scheck



Haag Medien

Werbung auf @propos
@propos bietet interessierten Anzeigenkunden vielfältige Möglichkeiten, für ihr Unternehmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu werben. Die aktuellen Mediadaten mit Konditionen und Preisen für eine Werbeanzeige können hier heruntergeladen werden.
Fragen werden gerne beantwortet unter werbung@a-pro-pos.info oder per Telefon unter 02608-944581.
Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 0
  • Last 7 days: 0
  • Last 30 days: 4.126
  • Online now: 0