Das regionale Internet-Magazin

Ahrbach

Neues aus Boden, Heiligenroth und Ruppach-Goldhausen.

Heiligenroth. (red) Am Samstag (23. November), kam es gegen 2:50 Uhr auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt  in Höhe der Ortschaft Heiligenroth zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach Angaben der Autobahnpolizei verlor ein 22-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen verlor ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr mit seinem Pkw auf die beginnende Schutzplanke auf, wurde dadurch hochkatapultiert, überschlug sich mehrfach und kam schließlich nach circa 200 Metern auf dem Dach liegend auf dem linken und mittleren Fahrstreifen zu Stillstand. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Die Fahrbahn musste längere Zeit gesperrt werden. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von circa 13.500 Euro.

Bei der Übergabe des Zertifikats waren dabei: (v.l.) Erich Herbst, Ortsbürgermeister Heiligenroth, Pächter Moez Khammassi, Tourismusbeauftragte Karin Maas, Pächter Fehmi Khammassi, VG-Bürgermeister Edmund Schaaf, sowie Iris Weisshoff von der Tank & Rast GmbH.

Bei der Übergabe des Zertifikats waren dabei: (v.l.) Erich Herbst, Ortsbürgermeister Heiligenroth, Pächter Moez Khammassi, Tourismusbeauftragte Karin Maas, Pächter Fehmi Khammassi, VG-Bürgermeister Edmund Schaaf, sowie Iris Weisshoff von der Tank & Rast GmbH.

Heiligenroth. (red) Das Serways Hotel Heiligenroth an der A3 zwischen Köln und Frankfurt wurde jetzt als 2-Sterne Superior Hotel ausgezeichnet. Das Zertifikat wurde durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) ausgestellt, der seit über zehn Jahren die Deutsche Hotelklassifizierung nach einem bundesweit einheitlichen Kriterienkatalog auf freiwilliger Basis anbietet.

Bei einer Feierstunde überreichte Edmund Schaaf, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Montabaur, die Urkunde an die Hotelpächter Moez und Fehmi Khammassi. „Die Rast- und Hotelanlage direkt an der Autobahn in Heiligenroth hat seit vielen Jahren eine Sonderstellung in der Verbandsgemeinde“ so Edmund Schaaf „viele Reisende kommen hierher und kehren dann immer wieder gerne in den Westerwald zurück“. Weiterlesen

Region. Mehrere Fälle von Unfallflucht registrierte die Polizeiinspektion Montabaur in den vergangenen Tagen. So verursachte der Fahrer eines Kleinkraftrades – nach Vermutungen der Polizei wohl ein Motorroller – im Kreisverkehr an der Godderter Landstraße in Selters am Freitag vergangener Woche gegen 21.40 Uhr einen Unfall. Laut Polizei konnte ein an dieser Stelle bevorrechtigter Fahrer eines PKW konnte nur durch Vollbremsung eine Kollision mit dem Zweirad verhindern. Dabei rutschte das Auto über den angrenzenden Bordstein hinaus in ein Gebüsch. Durch das umsichtige Fahrmanöver des Autofahrers wurden seien schlimmere Unfallfolgen verhindert worden, so die Polizei. Der Roller-Fahrer machte sich in Richtung Stadtmitte davon. Nach ersten Erkenntnissen war das Zweirad (blaues Versicherungskennzeichen) mit zwei Personen besetzt. Der Soziusfahrer trug keinen Schutzhelm und war mit einer so genannten Bomberjacke bekleidet. Der Schaden an dem unfallbeteiligten Auto sowie an dem städtischen Grünbewuchs beläuft sich laut Polizei auf über 1000 Euro.

Weiterlesen

Goddert/Heiligenroth. Zwischen Samstag, 27. März, und Samstag, 3. April, wurden laut Polizei von einem Wiesegelände am Waldrand von Goddert zirka zwei Raummeter Eichenbrennholz entwendet. Bisher liegen keine konkreten Täterhinweise vor.

Unbekannte stahlen außerdem zwischen Samstag (3. April), 10 Uhr, und Sonntag (4. April), 16 Uhr, von einem mittels Bauzäunen eingefriedeten gewerblich genutzten Gelände in der Industriestraße im Heiligenrother Industriegebiet “Auf der Birke” zehn einzelne Zaunelemente. Die Elemente wurden aus den Befestigungsfüßen herausgehoben und wahrscheinlich mit einem Traktor mit Anhänger abtransportiert. Die Bauzaunelemente sind jeweils an den rechten und linken Metallstangen mit orangefarbener Farbe markiert. Das Diebesgut hat einen geschätzten Wert von etwa 1000 Euro. Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise (Telefon: 0 26 02/92 26 0).

Girod. Ende Januar ist es wieder soweit: Am Sonntag, 31. Januar, wird in der Turnhalle in Girod die alljährliche Kinderfastnacht gefeiert. Um 15.11 Uhr beginnt das närrische Programm, das von rund 90 Kindern und Jugendlichen mitgestaltet wird. Die Halle öffnet um 14.30 Uhr ihre Pforten für alle Kinder mit ihren Kostümen. Auf dem Programm stehen vier Tanzgruppen, eine fetzige Musikkapelle, eine Cowboytruppe, Michael and his gang und viele Witze zum „Kaputtlachen“. Zur Stärkung gibt’s ein Kuchenbuffet, außerdem heiße Wurst und kühle Getränke.

Heiligenroth. Sein 30-jähriges Bestehen feiert der TC Heiligenroth am Samstag, 19. Dezember, mit einer kleinen internen Feier, verbunden mit einer Weihnachtsfeier. Dazu lädt der Verein alle Mitglieder ab 19 Uhr in das Clubhaus ein.

Montabaur / Heiligenroth. Brennholz zur Selbstaufarbeitung wird vom Forstrevier Montabaur-Ahrbach in Form von zwei Sortimenten angeboten. Die Bereitstellung des Holzes erfolgt hauptsächlich aus dem Stadtwald Montabaur.

Sortiment 1: Buche Langholz (6 Meter), an feste Waldwege gelagert. Verkaufstermin: 27. Februar 2010, 9:30 Uhr am Waldspielplatz Horressen. Mindestabnahmemenge: 8 Raummeter, Maximalmenge: 20 Raummeter. Preis: 32 Euro/Raummeter.

Das Holz ist entastet und liegt aufarbeitungsgerecht auf Unterlagen am Wegrand. Die Abfuhr mit PKW ist gewährleistet. Das Holz wird in ausreichender Menge bereitgestellt und kann an dem genannten Termin direkt im Forstrevier gekauft werden. Eine Vorbestellung ist nicht möglich. Vom 1. bis 5. März 2010 ist eine telefonische Vergabe in der Zeit von 8 bis 10 Uhr unter der Telefonnummer des Forstreviers noch möglich (02602/999 5830). Die Aufarbeitung und Abfuhr sollte bis 30. Juni 2010 abgeschlossen sein.

Sortiment 2: Buche Kronenholz, im Waldbestand. Verkaufstermin: 13. Februar 2010 um 9:30 Uhr am Waldspielplatz Horressen. Maximalabgabemenge: 10 Raummeter, Preis: 15 Euro/Raummeter.

Bedingungen: Vorliefern per Hand an die Rückegasse, Abfuhr nur auf gekennzeichneten Rückegassen mit Schlepper möglich. Dieses Sortiment ist nur in begrenztem Umfang vorhanden. Eine Vorbestellung ist nicht möglich. Die Aufarbeitung und Abfuhr muss bis zum 30.April 2010 abgeschlossen sein.

Die Arbeit an dem neuen Materiallehrpfad machte Kindern und Eltern gleichermaßen Spaß.

Die Arbeit an dem neuen Materiallehrpfad machte Kindern und Eltern gleichermaßen Spaß.

Heiligenroth. Mit Spaten und Maßband, Gummistiefeln und Schubkarre waren Eltern und Erzieherinnen vom Kommunalen Kindergarten Vogelnest in Heiligenroth im Einsatz. Ihre Mission: Einen Teil des Außengeländes, der bisher eine Wiese war, in einen naturnahen Spielplatz umzugestalten. So haben sie einen Kletterhügel angelegt und ihn mit einer Tunnelröhre zum Durchkrabbeln „unterkellert“. Später sollen oben noch Rampen, Seile zum Klettern und eine Rutsche installiert werden. Auch eine Leitung für das neue Naturtelefon haben die engagierten Väter, Mütter und Erzieherinnen verlegt. Außerdem wurde damit begonnen, einen Materiallehrpfad einzurichten mit Holzscheiben, Steinen, Sand, Rindenmulch und vielen anderen Naturmaterialien zum Ertasten und Barfuss-drüber-Laufen.

Weiterlesen

Heiligenroth.  Ein 64jähriger Zweiradfahrer wurde am vergangenen Samstagmittag bei einem Unfall auf der L 318 schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei bog der Fahrer eines VW-Passat von Heiligenroth aus kommend an der Einmündung zur L 318 nach links ab, ohne die Vorfahrt des aus Richtung Großholbach kommenden Kleinkraftrades zu beachten. Durch den Aufprall kam der 64 jährige Zweiradfahrer zu Fall und zog sich schwere innere Verletzungen zu, so dass er mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus gebracht werden musste.

Boden. Der Athletik-Sportverein Deutsche Eiche trainiert in der Ahrbachhalle Boden zu folgenden Zeiten:

  • Kinderturnen: mittwochs: 3-6 Jahre – 15.30 – 16.30 Uhr, 7-14 Jahre -16.30 – 18.00 Uhr
  • Erwachsene Frauengymnastik: montags: 20.00 – 21.45 Uhr
  • Jugend Badminton-Volleyball: donnerstags: 18.30 – 20.30 Uhr
  • Ringen-Jugend: dienstags: 17.30 – 19.00 Uhr, freitags: 17.30 – 19.00 Uhr
  • Ringen-Erwachsene: dienstags: 19.30 – 20.30 Uhr, freitags: 19.30 – 20.30 Uhr

Anzeigen

Terminkalender
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Archiv

Werbung



Grafikstudio Scheck



Haag Medien

Werbung auf @propos
@propos bietet interessierten Anzeigenkunden vielfältige Möglichkeiten, für ihr Unternehmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu werben. Die aktuellen Mediadaten mit Konditionen und Preisen für eine Werbeanzeige können hier heruntergeladen werden.
Fragen werden gerne beantwortet unter werbung@a-pro-pos.info oder per Telefon unter 02608-944581.
Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 0
  • Last 7 days: 0
  • Last 30 days: 0
  • Online now: 0