Das regionale Internet-Magazin
Bemerkenswert
  • Bemerkenswerte Leserbriefe in der britischen Zeitung "The Guardian" machen derzeit im Netz die Runde. Hier die übersetzten Texte: "Keine Frau… Mehr …

Patienten profitieren von neuem Angebot am Verbundkrankenhaus Linz-Remagen

Linz/Remagen. (red) Von einem neuen Angebot am Verbundkrankenhaus Linz-Remagen profitieren künftig viele Einwohner des Landkreises Neuwied und der Region. Für Versicherte der BARMER GEK, denen von ihrem behandelnden Arzt eine Knie-Operation empfohlen wurde, besteht die Möglichkeit, sich eine Zweitmeinung beim renommierten Kniespezialisten Dr. Dieter Altmann am Verbundkrankenhaus einzuholen.

Eine Operation am Knie sollte nur nach sorgfältiger Abwägung aller Risiken, Chancen und infrage kommender Alternativen vorgenommen werden. Dr. Altmann unterstreicht die Bedeutung einer zweiten Meinung vor Knie-Operationen: „Auch bei großer Erfahrung des Operateurs und bei Beachtung aller Regeln der medizinischen Kunst können nach einer Knie-OP schicksalhafte biologische Entwicklungen des Körpers, wie Infektionen oder Verwachsungen vorkommen.“ Weiterlesen

Die Vertreter der Landesregierung und der Kommunen bei der Verleihung der Urkunden.

Die Vertreter der Landesregierung und der Kommunen bei der Verleihung der Urkunden.

Bad Hönningen/Mainz. Aus den Händen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz nahmen die Bürgermeister der Verbandsgemeinden Linz, Waldbreitbach und Bad Hönningen Günter Fischer, Werner Grüber und Michael Mahlert die Gewinnerurkunden des Landeswettbewerbes „Starke Kommunen – Starkes Land“ entgegen.

Die drei Kommunen gehören zu den sechs Regionen, die landesweit aus einer Vielzahl von Bewerberregionen vom Land mit finanziellen Mitteln und fachlicher Unterstützung gefördert werden. Das gemeinsam erarbeitete Konzept sieht zahlreiche neue Initiativen vor, die unmittelbar den Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommen.

18. Januar 2014
10:00to12:00

Linz. (red) Haben Sie auch noch ausrangierte oder zu klein gewordene Karnevalskostüme im Keller oder auf dem Dachboden? Dann nichts wie auf nach Linz! Nach dem herausragenden Erfolg vom vergangenen Jahr veranstaltet der Förderverein der Katholischen Kindertagesstätte St. Marien zum zweiten Mal den „Linzer Karnevalsbasar für Groß und Klein“. Der Basar findet am Samstag, 18. Januar, im Jugendheim der katholischen Kirche am Kirchplatz 1 von 10 bis 12 Uhr statt.

Angeboten werden Karnevalskostüme und Zubehör für Kinder und Erwachsene (auch für Gruppen). Wer als Verkäufer mitmachen möchte, kann sich ab sofort telefonisch bei Andrea Baumeister unter 0 26 44-80 75 15 oder per E-Mail unter basar-linz@web.de anmelden. Die Annahme der Ware ist am Freitag, 17. Januarm von 15 bis 18 Uhr. 15 Prozent des Verkaufspreises kommen der Katholischen Kindertagesstätte zugute.

Anzeigen

Terminkalender
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930EC
Archiv

Werbung



Grafikstudio Scheck



Haag Medien

Werbung auf @propos
@propos bietet interessierten Anzeigenkunden vielfältige Möglichkeiten, für ihr Unternehmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu werben. Die aktuellen Mediadaten mit Konditionen und Preisen für eine Werbeanzeige können hier heruntergeladen werden.
Fragen werden gerne beantwortet unter werbung@a-pro-pos.info oder per Telefon unter 02608-944581.
Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 784
  • Last 7 days: 6.291
  • Last 30 days: 26.722
  • Online now: 5