Das regionale Internet-Magazin

Karneval

In bester Laune feierten die Besucher der Karnevalsveranstaltung des Bürgertreffs Dierdorf.

In bester Laune feierten die Besucher der Karnevalsveranstaltung des Bürgertreffs Dierdorf.

Dierdorf. (red) Der Bürgertreff im Monat Januar stand ganz unter dem Motto: „Dierdorf feiert Karneval“. Bei der zweiten Auflage reichte der Platz im Untergeschoss der „Alten Schule“ nicht aus, so dass im großen Saal im Dachgeschoss gefeiert wurde. In dem karnevalistisch geschmückten Saal ging dann die Post richtig ab.

Den Anfang machte das Bürgertreff-Team (Ingrid Groß, Rosel Röhrig, Sylvia Milad, Cecilie Kroppach und Angelika Kolbe), das einen Vortrag über die Benutzung von Bettflaschen hielten. Natürlich in entsprechenden Kostümen. Als „First Lady“ berichtete Susanne Vis über ihr „süßes Leben“ in Dierdorf. Viel Spaß herrschte im Publikum beim Auftritt der „Tanzmäuse Kleinmaischeid“, die unter großem Beifall ihr Können präsentierten.

Spontan ging auch Erika Bayer aus Brückrachdorf in die „Bütt“ und brachte mit einem Vortrag in Westerwälder Mundart den Saal zum Toben. Den Abschluss machte dann der „Dierdorfer Bürger mit Migrationshintergrund (Bernd Weinand)“, der mit seinem Beitrag so manches „Dierdorfer Stückelchen“ aufdeckte. Zwischendurch wurde immer wieder geschunkelt und gesungen bei passender Musik, die von DJ Werner (Werner Steube) aufgelegt wurde.

Die Windhagener feierten während der Karnevalstage auch wieder eine "Kölsche Mess". (Foto: Erwin Höller)

Die Windhagener feierten während der Karnevalstage auch wieder eine „Kölsche Mess“. (Foto: Erwin Höller)

Windhagen. (eh/red) Während in anderen Fasteleerecken die Jecken, allen voran natürlich die Frauen, an Wieverfastelovend noch schlummern oder ihre Zeit mit Schminken verbringen, ist man im Karnevalsdorf Windhagen (Wenten) schon früh auf den Beinen.

Die Glocken der Pfarrkirche St. Bartholomäus läuten die tollen Tage ein und die Karnevalisten versammeln sich seit fast einem Vierteljahrhundert traditionell zur kölschen Fastelovendsmess. Weiterlesen

Hochstimmung herrschte bei der Kinderkarnevalsfeier der Wenter Klaavbröder. (Fotos: Erwin Höller)

Hochstimmung herrschte bei der Kinderkarnevalsfeier der Wenter Klaavbröder. (Fotos: Erwin Höller)

Windhagen. (eh/red) „Wir sind Piraten und schießen mit Tomaten…..“ – beim Kinderkarneval der Wenter Klaavbröder im Forum Windhagen ging es turbulent, aber friedlich zu, denn hier wurde mit Luftballons und Kamellen geworfen. Der Kinderkarneval in Windhagen war eine unterhaltsame Party für die „Pänz“.

Nimmermüde – auch nach der Prinzenfete am Vorabend und anschliessendem traditionellen Eierbacken in der Hofburg – hielten Prinz Horst I. und ihre Lieblichkeit Elfi I. (Müller) Einzug in das bunte Kinderparadies in der Narrhalla. Die Nachwuchs-Hofkapelle der Regenten, das Jugendorchester der Harmonie verbreitete sogleich Fasteleerklänge und trug zur Stimmung und zur guten Laune der kleinen und großen Jecken bei. Auch die „One-Man-Band“, Achim Klasen, war wieder „jot drop“.

Weiterlesen

Die hohe Geistlichkeit fiel bei der Prunksitzung reichlich tief. (Fotos: Erwin Höller)

Die hohe Geistlichkeit fiel bei der Prunksitzung reichlich tief. (Fotos: Erwin Höller)

Windhagen. (red) Von seinem Anwesen hat das aktuelle Windhagener Prinzenpaar, Horst I un Elfi I. (Müller) einen guten Blick auf die Kirche. Kirchliches auf höherer Ebene wurde bei der Prinzenfete auch auf die „Schippe“ genommen und war einer der Höhepunkte im Programm, durch das Sitzungspräsident Dennis Heinemann führte.

Im Umfeld des Prinzenpaares waren nach der Proklamation Darbietungen vorbereitet worden, die im Klaavbröder-Narrentheater präsentiert wurden. Aufgrund des Zeitfensters mussten sogar sechs Programmpunkte von Heinemann gestrichen werden. Die Hofkapelle des Prinzen, der Musikverein Harmonie, begleitete das Prinzenpaar in die Narrhalla und spielte ein närrisches Medley. Danach verfolgten Prinz und Prinzessin von ihren Plätzen vor der Bühne das Geschehen.

Weiterlesen

Wachsoldat Josef Rüddel in schmuckem Outfit. (Foto: Elisabeth Klöckner/FotoElli)

Wachsoldat Josef Rüddel in schmuckem Outfit. (Foto: Elisabeth Klöckner/FotoElli)

Windhagen. (eh/red) Der Karnevalsprinz 2013, Winfried II. (Schneider), hatte die Idee und bot gleichzeitig die kostenfreie Lösung durch seinen Malerfachbetrieb. Der 1. Vorsitzende der KG Wenter Klaavbröder, Senator Jan Ehrhardt, war begeistert, und gemeinsam konnte der inzwischen 89-jährige Ortsbürgermeister und Mit-Senator Josef Rüddel von dem Plan überzeugt werden.

Die Wachhäuschen wurden an der Prinzenburg von Prinz Horst I. und Prinzessin Elfi I. im Wentener Hohnerbüchel aufgestellt, und der Wachsoldat ist kein anderer als Ortsbürgermeister Josef Rüddel in schmucker Funkenuniform.

Es bleibt dabei: In Wenten gibt es wahrlich keine Aufgabe, die von Deutschlands dienstältestem Bürgermeister nicht „gemeistert“ wird. Die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft und der „Taubenwegchor“ hatten viel Spaß beim Aufbau der Hofburg und Schmücken der Prinzenstraße.

22. Februar 2014
20:11
27. Februar 2014
14:11
2. März 2014
10:00
4. März 2014
14:11

Großmaischeid. (red) die KuK e.V. Großmaischeid lädt zur Karnevalssession mit dem Kinderprinzenpaar Prinz Philip I. und Prinzessin Josefin I. mit Gefolge ein. Höhepunkte der Session sind dabei die Große Prunksitzung am Samstag, 22. Februar, um 20:11 Uhr in der Turnhalle Großmaischeid mit der Band „ENJOY“. Der Eintritt kostet 7 Euro. Der Kartenvorverkauf ist am Sonntag, 9. Februar, ab 10 Uhr im Jugendheim an der Sporthalle.

Beim Schwerdonnerstag am 27. Februar lautet das Motto: „Die Möhnen sind los…“ – und zwar ab 14:11 Uhr im Bürgerhaus Großmaischeid. Es gibt Berliner & Kaffee und ab 19:30 Uhr LIVE-Unterhaltung für die Möhnen und Überraschungen für alle Besucher. Weiterlesen

Hochstimmung herrschte bei der Proklamation des neuen Prinzenpaares im Forum Windhagen. (Foto: Erwin Höller)

Hochstimmung herrschte bei der Proklamation des neuen Prinzenpaares im Forum Windhagen. (Foto: Erwin Höller)

Windhagen. (eh/red) Prinz Horst I. „von Eisen und Trööt“ und ihre Lieblichkeit Elfi I. „von Möhnen und Stern“ (Ehepaar Müller) wurden im Forum Windhagen als neue karnevalistische Hoheiten proklamiert. Damit war es den Offiziellen auch im Jahr 1 nach dem Jubiläum zum 60-jährigen Bestehen des Karnevals in der KG Wenter Klaavbröder e.V. Windhagen gelungen, wieder ein Prinzenpaar aus der Narrenkappe zu zaubern und dabei für eine Überraschung zu sorgen. Als Prinz Horst I. „von Eisen und Trööt“ und Prinzessin Elfi I. „von Möhnen und Stern“ hielt das im Hauptort wohnende Ehepaar Müller – vom begeisterten Publikum gefeiert und musikalisch vom Musikverein Harmonie begleitet – Einzug in das Forum. Weiterlesen

11. Januar 2014
19:11

Windhagen. (red) Am Samstag, 11. Januar, wird ab 19.11 Uhr (Einlass ab 18.11 Uhr) im Forum Windhagen bei der Prunksitzung der KG Wenter Klaavbröder das bestgehütete Geheimnis der Gemeinde Windhagen gelüftet: Wer folgt auf Prinzessin Iris I. und Prinz Winfried II. (Schneider) als neues Prinzenpaar? Im Programm wird Sitzungspräsident Dennis Heinemann unter anderem präsentieren:

  • die Windhagener Tanzgruppen
  • Hanak
  • Bauchredner Peter Kerscher
  • Et Klimpermännche

Karten gibt es unter info@kg-windhagen.de (Preis 11 Euro) und unter der Rufnummer 0 26 45 – 97 04 40 beim Vorsitzenden Jan Ehrhardt.

Die KG sucht für ihre Veranstaltungen auch immer fleißige Helfer für die Theke oder als Kellner. Bei Interesse genügt eine kurze Nachricht an info@kg-windhagen.de. Dort sind auch Platzreservierungen möglich.

Freuten sich über die Spendenbereitschaft der Karnevalfans (v.li.n.re.) : Jan Ehrhardt, 1. Vorsitzender der KG, Gisela Wirtgen, Vorsitzende der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V., Alexander Rüddel, 2. Vorsitzender der KG. (Foto: Erwin Höller)

Freuten sich über die Spendenbereitschaft der Karnevalfans (v.li.n.re.) : Jan Ehrhardt, 1. Vorsitzender der KG, Gisela Wirtgen, Vorsitzende der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V., Alexander Rüddel, 2. Vorsitzender der KG. (Foto: Erwin Höller)

Windhagen (eh/red) Die Karnevalsgesellschaft (KG) Wenter Klaavbröder e.V. Windhagen ist auch 60 Jahre nach ihrer Gründung hoch motiviert, einen stimmungsvollen Karneval zu bieten und ihre Gäste auf hohem Level zu unterhalten und dabei im Karnevalsdorf auch einen gelungenen Service zu bieten.

Jeweils 750 Frauen bzw. Männer erfreuten sich am Programm der Mädchen- bzw. Herrensitzung, das von Sitzungspräsident Dennis Heinemann kreiert und moderiert wurde. Ganz besonders erfreut zeigten sich die Karnevalisten von der Spendenfreudigkeit der Besucher, kamen dabei doch mehr als 2000 Euro zugunsten der Flutopfer auf den Philippinen zusammen. Weiterlesen

Montabaur. Rosenmontag und Veilchendienst ist das Schwimmbad in Montabaur geschlossen. Ab Aschermittwoch können Besucher wieder mit ihrem persönlichen Fitnessprogramm im Mons-Tabor-Bad starten. Die Öffnungszeiten sind im Internet unter www.mons-tabor-bad.de zu finden.

Anzeigen

Terminkalender
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Archiv

Werbung



Grafikstudio Scheck



Haag Medien

Werbung auf @propos
@propos bietet interessierten Anzeigenkunden vielfältige Möglichkeiten, für ihr Unternehmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu werben. Die aktuellen Mediadaten mit Konditionen und Preisen für eine Werbeanzeige können hier heruntergeladen werden.
Fragen werden gerne beantwortet unter werbung@a-pro-pos.info oder per Telefon unter 02608-944581.
Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 0
  • Last 7 days: 0
  • Last 30 days: 0
  • Online now: 0