Das regionale Internet-Magazin
Wetter in der Region
23. August 2017, 19:19
Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
26°C
Gefühlte Temperatur: 25°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 43%
Wind: 3 m/s SO
Böen: 3 m/s
UV-Index: 0
Sonnenaufgang: 06:29
Sonnenuntergang: 20:32
Vorhersage 23. August 2017
Tag
Wolkig
Wolkig
26°C
Wind: 1 m/s O
Böen: 3 m/s
max. UV-Index: 10
Nacht
Bewölkt
Bewölkt
15°C
Wind: 1 m/s SSW
Böen: 2 m/s
max. UV-Index: 10
Vorhersage 24. August 2017
Tag
Wolkig
Wolkig
24°C
Wind: 2 m/s WNW
Böen: 3 m/s
max. UV-Index: 9
Nacht
Zeitweise wolkig
Zeitweise wolkig
12°C
Wind: 1 m/s N
Böen: 2 m/s
max. UV-Index: 9
Vorhersage 25. August 2017
Tag
Gewitter
Gewitter
26°C
Wind: 1 m/s O
Böen: 2 m/s
max. UV-Index: 9
Nacht
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
16°C
Wind: 1 m/s OSO
Böen: 2 m/s
max. UV-Index: 9
 
Bemerkenswert
  • Bemerkenswerte Leserbriefe in der britischen Zeitung "The Guardian" machen derzeit im Netz die Runde. Hier die übersetzten Texte: "Keine Frau… Mehr …

Wirges. (red) Im Zusammenhang mit einem Diebstahl sucht die Polizei nach den Insassen eines grünen PKW VW Passat Limousine mit dem Zulassungsbuchstaben „E“ für Essen. Dieser verließ am Donnerstag, 7. November, gegen 13:20 Uhr den Parkplatz des Einkaufszentrums Hüter und war mit einer männlichen und einer weiblichen Person besetzt. Beide trugen bläuliche Jacken und machten einen sehr gepflegten, gut gekleideten Eindruck. Die Personen werden folgendermaßen beschrieben:

  • Mann: zirka 40 Jahre alt; dunkles, teilweise grau meliertes Haar; deutsch sprechend mit leichtem Akzent.
  • Frau: zirka 30 Jahre alt; dunkle, schulterlange Locken; trug eine dunkle, größere Umhängetasche.

Eventuell wurde der Wagen bereits schon im Raum Siershahn gesehen. Vielleicht sind beide Personen auch im näheren Bereich wohnhaft oder häufiger anzutreffen.  Sachdienliche Hinweise werden in von der Polizei in Montabaur unter der Telefonnummer 0 26 02 / 92 26 0 oder per E-Mail unter pimontabaur@polizei.rlp.de.

Staudt. (red) Zwei Randalierer richteten nach Angaben der Polizei am späten Samstagabend (2. November) kurz vor Mitternacht im Bereich des Dorfplatzes von Staudt Schäden an. Eine aufmerksame Zeugin hatter der Polizei das Geschehen gemeldet. Eine Polizeistreife fand einen zerbrochenen Blumenkübel, ein umgeworfenes Toilettenhäuschen an einer Baustelle sowie eine umgestoßene hölzerne Figur im Vorhof des Kindergartens. Die Fahndung nach den Tätern — beide männlich, bekleidet mit weißen T-Shirts — verlief ohne Erfolg. Die Polizeiinspektion Montabaur bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0 26 02 / 92 26 0 oder per E-Mail unter pimontabaur@polizei.rlp.de zu melden.

Wirges/Neuwied. (red) Wie Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Oldenburg mitteilten, konnten in der Nacht zum Dienstag (22. Oktober) in Heeßen (Niedersachsen) drei Männer aus Gelsenkirchen und Moers festgenommen werden, die in Verdacht stehen, zahlreiche Einbrüche in Verbrauchermärkte, unter anderem auch in Rheinland-Pfalz, begangen zu haben.

Die Einbrecher hatten es bei ihren Taten auf den Diebstahl von Tabakwaren abgesehen. Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei in Oldenburg ergaben, dass das Trio auch für neun Taten im Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz verantwortlich sein dürfte. So stehen die Täter in Verdacht, am 30. August dieses Jahres in einen Einkaufsmarkt in Wirges eingebrochen zu sein und dort Tabakwaren im Wert von über 7000 Euro gestohlen zu haben. Außerdem führte die Diebestour der Einbrecher am 3. September nach Neuwied. Dort erbeuteten sie in einem Markt ebenfalls Zigaretten für rund 5000 Euro. Darüber hinaus soll das Trio auch im Bereich Koblenz aktiv gewesen sein.

Wirges. (red) Zu einem Kaminbrand an einem Gebäude in der Kapellenstraße rückten heute Abend kurz vor 21 Uhr die Feuerwehren von Wirges und Siershahn aus. Dort war es nach Angaben der Feuerwehr zu einer kleineren Verpuffung gekommen, in deren Folge Teile der Wohnräume leicht verraucht wurden. Die Feuerwehrleute kontrollierten den Kamin und schufen eine Abluftöffnung für den Rauch. Der Einsatz dauerte rund eine halbe Stunde.

Wirges/ Ransbach-Baumbach. (red) In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden nach Polizeiangaben insgesamt 23 LKW einer Wirgeser Spedition in der Dieselstraße aufgebrochen. Die Täter gingen sehr zielgerichtet vor und entwendeten die EG-Kontrollgeräte und vereinzelt auch Beleuchtungseinrichtungen. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurden auf einem Firmengelände im Ransbach-Baumbacher Industriegebiet Rohr an insgesamt 8 LKW die Beleuchtungseinrichtungen und an zwei LKW die EG Kontrollgeräte entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Montabaur unter der Telefonnummer 02602/ 9226-0.

Wirges. Die Polizei nahm am vergangenen Mittwoch einen 16-jährigen Jugendlichen und einen 23 Jahre alten Mann, beide aus der Verbandsgemeinde Wirges, fest, denen eine Reihe von Straftaten im Bereich der Stadt Wirges vorgeworfen werden. Seit Oktober 2012 hatte die Polizei Montabaur einen sprunghaften Anstieg von Straftaten in der Stadt verzeichnet. Immer wieder und in immer kürzeren Abständen war  es demnach zu Sachbeschädigungen, Einbrüchen, Brandstiftung und PKW-Diebstählen gekommen. Weiterlesen

Region. Mehrere Fälle von Unfallflucht registrierte die Polizeiinspektion Montabaur in den vergangenen Tagen. So verursachte der Fahrer eines Kleinkraftrades – nach Vermutungen der Polizei wohl ein Motorroller – im Kreisverkehr an der Godderter Landstraße in Selters am Freitag vergangener Woche gegen 21.40 Uhr einen Unfall. Laut Polizei konnte ein an dieser Stelle bevorrechtigter Fahrer eines PKW konnte nur durch Vollbremsung eine Kollision mit dem Zweirad verhindern. Dabei rutschte das Auto über den angrenzenden Bordstein hinaus in ein Gebüsch. Durch das umsichtige Fahrmanöver des Autofahrers wurden seien schlimmere Unfallfolgen verhindert worden, so die Polizei. Der Roller-Fahrer machte sich in Richtung Stadtmitte davon. Nach ersten Erkenntnissen war das Zweirad (blaues Versicherungskennzeichen) mit zwei Personen besetzt. Der Soziusfahrer trug keinen Schutzhelm und war mit einer so genannten Bomberjacke bekleidet. Der Schaden an dem unfallbeteiligten Auto sowie an dem städtischen Grünbewuchs beläuft sich laut Polizei auf über 1000 Euro.

Weiterlesen

Mogendorf. Unbekannte schlugen am Montag (15. März) zwischen 17.30 Uhr und 19.55 Uhr die Heckscheibe eines Pkw Seat Leon ein, der auf dem Parkplatz des Maxi-Autohofes (Im Reimersheck) abgestellt worden war. Nach Angaben der Polizei wurde nichts aus dem Wagen gestohlen.  Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter 0 26 02/92 26 0 bei der Polizei in Montabaur zu melden.

Wirges. Ein 17-jähriger Mopedfahrer zog sich bei einem Verkehrsunfall am Montag (15. März) gegen 14.45 Uhr in der Bahnhofstraße leichte Verletzungen zu. Laut Polizei fuhr er mit seinem Leichtkraftrad in dem Verkehrskreisel in Richtung Bahnhof, als der Fahrer eines schwarzen Pkw von rechts aus der untergeordneten Samoborstraße in den Kreisel einbog. Der junge Mann wich dem Auto aus, stürzte und verletzte sich dabei. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. An dem Leichtkraftrad entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von zirka 4000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0 26 02/92 26 0 zu melden.

Wirges.  Der Förderverein Kunterbunt des St. Bonifatius Kindergarten in Wirges lädt alle Mitglieder und weitere Interessenten zur Jahresversammlung am 20. März um 19 Uhr in den St. Bonifatius Kindergarten ein. Auf der  Tagesordnung stehen unter anderem Satzungsänderungen sowie Termine für 2010.

Anzeigen

Terminkalender
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Archiv

Werbung



Grafikstudio Scheck



Haag Medien

Werbung auf @propos
@propos bietet interessierten Anzeigenkunden vielfältige Möglichkeiten, für ihr Unternehmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu werben. Die aktuellen Mediadaten mit Konditionen und Preisen für eine Werbeanzeige können hier heruntergeladen werden.
Fragen werden gerne beantwortet unter werbung@a-pro-pos.info oder per Telefon unter 02608-944581.
Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 691
  • Last 7 days: 4.203
  • Last 30 days: 18.944
  • Online now: 3